NEWS 2018

STAATSMEISTERSCHAFT 2018

3 Sportler, 3 Medaillen!

Das war die tolle Ausbeute bei den heurigen Staatsmeisterschaften in Saalfelden.

Patrick Valet konnte seinen Sieg aus dem Vorjahr klar verteidigen und qualifizierte sich somit auch für die EKF Europameisterschaft Anfang Mai in Novi Sad, Serbien.

Bei den Damen konnte sich Laura Verschnig ihre erste Staatsmeisterschaftsmedaille sichern. Sie wurde nur durch die spätere Siegerin Kristin Wieninger aus St. Pölten gestoppt und erkämpfte sich über die Trostrunde die Bronzemedaille.

Eine kleine Sensation gab es durch den jüngsten Starter des Inoue-ha Feldkirchen, Hannes Köstenbaumer. Der erst 16-jährige SSLK-Schüler konnte bei seinem ersten Antreten in der allgemeinen Klasse gleich die Bronze-Medaille erkämpfen.



Ausschreibung zur Kyu- und DAN-Prüfung

Mittwoch, 20. Juni 2018 um 18.30 Uhr findet im Europagymnasium Turnsaal 4 – Völkermarkter - Ring 27, 9020 Klagenfurt die erste Kyu-Prüfung 2018 statt. Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2018

Mittwoch, 27. Juni 2018 um 18.30 Uhr findet im Europagymnasium Turnsaal 4 – Völkermarkter - Ring 27, 9020 Klagenfurt die erste DAN-Prüfung 2018 statt. Anmeldeschluss ist der 06. Juni 2018 Ausschreibungsunterlagen in der Rubrik Ausschreibungen.



ÖKB-Kamprichterkurs in St. Stefan im Lavanttal

Mit 17. März 2018 veranstaltete der Landesverband Karate Kärnten den ersten Kampfrichterkurs im Jahr 2018. Dieses bundesweite Seminar fand unter der Leitung des WKF-Judges Peter Seewald und LVKK-Präsidenten und Kampfrichterreferenten RgR Herwig G. Pluder in St. Stefan im Lavanttal statt. Besonders erfreulich – unter den 18 TeilnehmerInnen waren elf der insgesamt zwölf bereits lizenzierten Kärntner Kampfrichter vertreten.

Der Vormittag war von einer Theorieeinheit geprägt, in welcher Peter Seewald neben den Regeländerungen Revisi-on 2018 weiters auf die Turnierregeln in Kata und Kumite, die durch das Schiedsgericht anzuwendenden Gestiken und diverse Spezialsituationen des Reglements einging. Für die anwesenden Coaches, wurden die relevanten Inhal-te des Regelwerks nochmals separat aufbereitet. Zwei Kärntner stellten sich im Anschluss der theoretischen Prü-fung, um die Lizenz als Judge B in Kata und Kumite zu erlangen.

Nach der Mittagspause folgte der Praxisteil, in welchem mit Hilfe von fünf fleißigen SportlerInnen die Kriterien der Kata intensiv anhand von demonstrierten Vorführungen besprochen werden bzw. die Judges und Referees ihr Fach-wissen aus dem Kumite in der Anwendung unter Realbedingungen erproben konnten.

Nach der Demonstration je einer Kata aus der offiziellen WKF-Wettkampfliste, wurden die beiden Aspiranten von der Prüfungskommission (Seewald, Pluder) nochmals in einem Fachgespräch zu den Inhalten des Reglements befragt. Die beiden Prüfer zeigten sich mit den erbrachten Leistungen sehr zufrieden, der LVKK gratuliert den beiden Jung-Judges Dietmar Reischl (Wolfsberg) und Goran Pirc (Finkenstein) zum Erhalt ihrer Lizenz.



WKF-Judge Peter Seewald, Goran Pirc, Dietmar Reischl, LVKK Präsident RgR Herwig Pluder











Teilnehmer der Kampfrichterausbildung



Erster ÖKB-Kampfrichterkurs des Jahres absolviert

Am 13. Jänner 2018 fand in St. Pölten der erste ÖKB-Kampfrichterkurs des heurigen Jahres statt. Mit insgesamt rund 60 teilnehmenden Personen (Kampfrichter und Coaches aus acht verschiedenen Bundesländern), war dieser Kurs mitunter der größte seiner Art.

Seitens des Landesverbandes Karate Kärnten reisten der Kärntner LV-Präsident und Kampfrichterobmann RgR Herwig G. Pluder, Belinda Aigner und Ing. Christian Trebuch nach Niederösterreich, um unter der Leitung von ÖKB KRO und EKF Chairman Alois Wiesböck an diesem Seminar teilzunehmen. Als Kursschwerpunkt, wurde das mit 01.01.2018 revidierte WKF-Wettkampfreglement zuerst in der Theorie präsentiert, um im Anschluss anhand von praktischen Beispielen in Kata und Kumite direkt angewandt zu werden.

Ein weiterer Teil des Seminars, war die Abhaltung der Kampfrichterprüfungen zum Judge B, Judge A und Referee. Ing. Christian Trebuch stellte sich der Herausforderung und trat zur Prüfung zum Referee an. Nach positiver Absolvierung der schriftlichen und praktischen Prüfung bzw. nach Demonstration einer Kata der offiziellen WKF-Liste, konnte die Prüfungskommission (Alois Wiesböck, Peter Seewald, Kurt Hofmann) zur bestandenen Prüfung gratulieren.



Präsident RgR Herwig Pluder und Ing. Christian Trebuch



Sportjahresbericht Kärnten 2017

Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser und Landessportdirektor Mag. Arno Arthofer hatten zur Präsentation „Sportjahresbericht 2017" und Ergebnisse „Sportkonzept 2030" die Vertreter der Kärntner Sportverbände und Sportvereine sowie wichtiger Sportinstitutionen eingeladen.

Die Kärnten Sportkoordination hat einen Sportjahresbericht erstellt, in dem die vielen verschiedenen Sportbereiche Kärntens dargestellt wurden.

Präsident Herwig Pluder und Hans Krexner hatten die Einladung für den Landesverband Karate Kärnten wahrgenommen.